Die Juniorhandler des BDC bei der Jugendfreizeit und der Klubsiegerausstellung

Am 27. Juli machten sich die Juniorhandler der "Flinken Pfoten" als Vertreter des BDC auf den Weg nach Bad Driburg, um zuerst an der Jugendfreizeit des DTK und anschließend auf der Klubsiegerausstellung am Juniorhandling-Wettbewerb teilzunehmen.
Annabell Weber und Evelyne Klein, die jeweils Besten ihrer Altersklasse, und als Betreuerin unsere "Große" Stephanie Klein trafen pünktlich in Bad Driburg ein. Der erste Abend wurde zum Kennenlernen genutzt und bald kannten sich alle aus den vielen verschiedenen Landesverbänden mit Vornamen und erste Kontakte wurden geknüpft. Aus den Landesverbänden Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Hessen,Thüringen unserem schönen Baden und Württemberg-Hohenzollern war man angereist, um dabei zu sein. Eine bunte Mischung, die von Britta Lutz, der Bundesjugendobfrau, herzlich begrüßt wurde.
Alle waren in 6-Bettzimmern in einer Jugendherberge mit den Hunden gemeinsam untergebracht. Am Samstag früh starteten wir ohne unsere Hunde nach Berleburg zu einer Adlerwarte. Hier konnten wir die großen Greifvögel bei ihrem Flug beobachten und auch in ihren Gehegen aus der Nähe betrachten. Am Nachmittag gab es einen interessanten Vortrag von Katharina Püttmann über "Erste Hilfe" am Hund. Die Kids schauten Katharina ganz genau zu und durften dann auch ihren eigenen Hund mit Verbandsmaterial verarzten. Der beste und am längsten haltbare Verband wurde mit einem "Erste Hilfe Set" für den Hund belohnt.
Anschließend gab es noch in Kleingruppen Gelegenheit für den anstehenden Wettbewerb in Kaunitz zu üben. Unsere Stephanie Klein, die das Amt der Juniorhandling-Richterin anstrebt, übernahm auch eine Gruppe.
Am Lagerfeuer ließen wir den Abend dann mit Stockbrot ausklingen.
Aufregung am Sonntag früh! Heute war der große Tag der Klubsiegerausstellung mit Juniorhandling. Nach dem Frühstück, dem Räumen der Zimmer und dem Verstauen der Gepäckstücke ging die Fahrt ins 50km entfernte Kaunitz zur Ostwestfalenhalle.
Herr Petersen wartete schon darauf, die 29 Juniorhandler zu prüfen, und unter dieser großen Konkurrenz war das kein leichtes Unterfangen. Schon kleine Fehler fallen ins Gewicht und machen den Unterschied aus. Annabell und auch Evelyne machten Ihre Sache sehr gut, aber diesmal reichte es für beide nicht zu einem der vorderen Plätze. Trotzdem waren beide auch froh, überhaupt unter den besten Juniorhandlern des DTK zu sein und sie gratulierten fair ihren Konkurrenten, die inzwischen auch ihre Freunde geworden sind.
Allen Organisatoren nochmals ein herzliches "Dankeschön" für ein schönes Wochenende unter Dackelfreunden. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

Jugendobfrau BDC/Südbaden
Karin Mieth

Bild "AdlerwarteBerlebeckJunior12.png"
Bild "ErsteHilfeJunior12.png"
Bild "Juniorhandler1ZuSchJunior12.png"
Bild "JuniorhandlerGruppeJunior12.png"
Bild "JuniorhandlerZuSchJunior12.png"
Bild "VorstellungJunior12.png"