Vergaberichtlinien des Pokals für den besten Juniorhandler
des Landesverbandes Baden

  1. Der Pokal wird jährlich bei der Delegiertenversammlung (DV) des Landsverbandes vergeben.
  2. Er wird an den Juniorhandler vergeben, der in dem der DV vorausgegangen Kalenderjahr die meisten Punkte erreicht hat.
  3. Gewertet werden alle Veranstaltungen im In-und Ausland, die vom DTK, VDH oder der FCI ausgeschrieben waren nach u.a. Punkteschlüssel.
  4. Die Vergabe erfolgt nur an Juniorhandler die selbst Mitglied des BDC oder deren Erziehungsberechtigte Mitglied im BDC sind.
  5. Der Antrag zur Vergabe muss durch den Juniorhandler oder seinen Erziehungsberechtigten gestellt werden und spätestens 4 Wochen vor der jeweiligen DV beim Vorsitzenden des Landesverbandes eingegangen sein.

Punkteschlüssel:

  • Alle Punkte, die in dem der DV vorausgegangen Kalenderjahr erzielt wurden.
  • Bei der Teilnahme an Spezialzuchtschauen, Landessiegerzuchtschauen, der Klubsiegerausstellung, Internationalen Ausstellungen und Nationalen Ausstellungen:
    • erhalten die Sieger der Klasse 1 und 2 jeweils 5 Zusatzpunkte.
    • erhält der Tagessieger im Stechen zwischen den beiden Erstplatzierten erhält 10 Zusatzpunkte.

Stand 1. Januar 2011

PDF-Version