"Dackel-Sportfest" in Linx

Am Sonntag, den 6.8., fand zum ersten Mal das Sommerfest der Gruppe Südbaden auf dem Sportgelände des SV Linx in Rheinau-Linx statt.

Im Rahmen des Sommerfestes hatte auch der Hindernislauf für Teckel Premiere. Der Hindernislauf ist eine Prüfung des DTK. Die bestandene Prüfung wird in der Ahnentafel mit einem Stempel vermerkt und jeder Teilnehmer bekommt einen Ausweis und eine Urkunde. Welche Hindernisse zum Parcour gehören und welche Maße sie haben müssen, sind in der PO festgelegt. Die Prüfung wird von einem DTK-Richter abgenommen, der einer anderen Gruppe oder Sektion angehören muss. Das schnellste Team gewinnt. Fehler und Verweigerungen werden mit Strafsekunden geahndet.

Bei herrlichem Wetter hatten die Teilnehmer morgens zunächst die Möglichkeit, ihre Hunde mit dem Parcour vertraut zu machen, bevor es dann nachmittags "um die Wurst" ging.

Es gab 3 Altersgruppen, die nach den Hundeführern eingeteilt wurden - die Altersgruppe der U 20, die Gruppe von 20-50 und die Ü50.

Richterin war Frau Brigitte Geller aus der Gruppe Nordbaden, die gutgelaunt die zum Wettbewerb angetretenen Teams gerichtet und den weiten Weg nicht gescheut hat, um bei diesem Event dabei zu sein. Ganz lieben Dank dafür, Brigitte.

Kommentiert wurde das Ganze äußerst souverän und unterhaltsam von Heike König, die uns alle mit dem Talent zum Stadionsprecher überrascht hat.

Es siegten in der

U20

Leonie Kleb mit Anni vom Schloss Favorite

20-50 Jährige

Daniel Kauffmann mit Igor des Orchidées sauvages du Ried

Ü50

Remy Breysach mit Guilia de la Lisière du Bruch

Tagessieger im Stechen

Daniel Kauffmann mit Igor des Orchidées sauvages du Ried
https://www.youtube.com/watch?v=lgFT_5lVFSw


Einen Trostpreis gab es für Georg Pioch mit Lotte. Kaninchenteckel Lotte hatte einfach keine Lust mehr über die Hindernisse zu springen, deshalb zeigte Georg ein Herz für seinen Hund und sprang kurzerhand mit mit klein Lotte unterm Arm, selbst über die Hindernisse. Das wurde von Brigitte Geller mit einem besonderen Preis bedacht, denn das Wohlergehen des Hundes sollte immer bei solchen Unternehmungen an erster Stelle stehen.

Eines ist auf jeden Fall sicher: Bei diesem Wettbewerb steht der Spaß für Hund, Hundeführer und Zuschauer an erster Stelle.

Anschließend an den Hindernislauf stellte Jeanine Bandel kompetent und mit einem Augenzwinkern unsere Teckel im Rasseporträt den interessierten Dackelliebhabern vor, was bei den Besuchern sehr gut ankam.

Es war ein sehr schöner Sommertag ganz im Zeichen des Dackels. Besonders gefreut hat es uns, dass auch Mitglieder des Vorstandes des SV Linx bei uns zu Besuch waren, bei denen wir uns herzlich bedanken, dass sie uns das Gelände mit Kiosk- und Küchennutzung zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt haben. Aus den durchweg positiven Resonanzen dürfen wir schließen, dass das Fest sehr gut angekommen ist und wir sicher den Hindernislauf ab sofort fest im Südbaden-Arbeitsprogramm aufnehmen werden.

Wie es immer so ist, kann ein Fest in dieser Größenordnung nur statt finden, wenn viele Helfer für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Deshalb ganz herzlichen Dank an alle für die Organisation den ganzen Tag über auf dem Rasenplatz, an der Anmeldung, am Mikro, beim Ausschank, bei der Essensausgabe, an der Bonkasse und bei Kaffee und Kuchen für den Verein im Einsatz waren. Ihr alle habt zum Erfolg des Festes beigetragen.

Bild "IMG_0184.JPG"
Bild "IMG_0185.JPG"
Bild "IMG_0186.JPG"
Bild "IMG_0194.JPG"
Bild "IMG_0201.JPG"
Bild "IMG_0202.JPG"
Bild "IMG_0206.JPG"
Bild "IMG_0210.JPG"
Bild "IMG_0214.JPG"
Bild "IMG_0215.JPG"
Bild "IMG_0216.JPG"
Bild "IMG_0217.JPG"
Bild "IMG_0222.JPG"
Bild "IMG_0224.JPG"
Bild "IMG_0225.JPG"
Bild "IMG_0226.JPG"
Bild "IMG_0229.JPG"
Bild "IMG_0231.JPG"
Bild "IMG_0236.JPG"
Bild "IMG_0252.JPG"
Bild "IMG_0256.JPG"